Ober-Mörler Breitensportler erfolgreich mit Mountainbike und Rennrad

"Pedal Total" hieß es im August in Nieder-Wöllstadt. "Platz 1 total" für die Breitensportler des RV war das Endergebnis für die 5 Mountainbiker und die 18 Rennradler.

Zum Saisonende bikten sich dann 10 Ober-Mörler bei Temperaturen knapp über 0 Grad bei der Countrytourenfahrt "Durch´s Buchfinkenland" in Neu Anspach auf Platz 1.

 20181028 klctf

Zwei Wochen nach dem Saisonende 2018 radelten die Mountainbiker am 28. Oktober in Kleinlinden "rund um den Dünsberg" bereits wieder auf Platz 1. Die 10 Sportlerinnen und Sportler stellten unter den 180 Startern beim RV Kleinlinden die größte Vereinsmannschaft.

Die Saison 2019 ist bereits angelaufen für die Mountainbiker. Aktuelle Infos und Termine gibt es im BDR-Breitensportkalender

Zum Eis-Essen nach Lich

Bei herrlichem Spätsommerwetter starteten jüngst am Donnerstag um 14 Uhr 18 Radlerinnen und Radler der Jedermann-Truppe des RV Ober-Mörlen am Vereinsheim zu einer der letzten Ausfahrten dieses Jahres. Als Ziel hatten sich viele das Städtchen Lich und die dortige Eisdiele gewünscht. Diesem Wunsch wollte sich Organisator Lorenz Mielke nicht verschließen, zumal er selbst einem leckeren Eis nicht abgeneigt ist.

2018 09 jederm

Von Ober-Mörlen aus ging es Richtung Römer-Höfe und weiter am Tennisclub Nieder-Weisel vorbei nach Griedel. Einige stark befahrene Straßen mussten überquert werden – zum Glück verhielten sich viele Autofahrer korrekt und ließen die Gruppe als Ganzes die Straßen überqueren. Die Grünflächen des Golfplatzes bei Lich präsentierten sich in einem satten Grün – hier hatte die allgemeine Trockenheit dieses Jahres jedenfalls keine sichtbaren Spuren hinterlassen. Die Gruppe erreichte schließlich Lich mit seinen wunderschönen Fachwerkhäusern. Einmal noch links abbiegen, und schon war die gut besuchte Eisdiele in Sichtweite. Trotzdem bekamen alle schnell einen Sitzplatz im Schatten eines großen Laubbaumes. Das wohlverdiente Eis schmeckte natürlich vorzüglich. Irgendwann musste dann aber doch die Heimfahrt angetreten werden. Der Rückweg führte an der Wetter entlang und am Kloster Arnsburg vorbei. Von Ferne tauchte die Münzenburg auf, was eine schöne Gelegenheit für ein Gruppenfoto bot – schließlich will man ja eine Erinnerung an diesen schönen Nachmittag. haben Über den Radweg R6 ging es schließlich heim nach Ober-Mörlen, wo der wunderbare Radnachmittag seinen Abschluss mit einem Absacker bei Dragan fand.

Rund um Ober-Mörlen radeln nicht nur Hessen

Die am weitesten angereisten Teilnehmer an der diesjährigen Radtourenfahrt des RV Ober-Mörlen kamen vom Fahrrad-Club St. Pauli. Von der perfekten Organisation waren sie ebenso angetan wie die knapp 400 übrigen Fahrradbegeisterten auch, die das wellige Profil der Wetterau erkundeten.

RTF2018 

Teilnehmerstärkste Mannschaft war wie im Vorjahr der RVW Gambach mit 19 Fahrerinnen und Fahrern, gefolgt von den Vereinen aus Nieder-Wöllstadt (12 Teilnehmer), Ilbenstadt (10 Teilnehmer) und Asslar (8 Starter).

Weiterlesen: Rund um Ober-Mörlen radeln nicht nur Hessen

Es geht wieder rund . . . um Ober-Mörlen

RVOM RTF Plakat2018         

Am 26. August ist es wieder soweit, die Radtourenfahrt "Rund um Ober-Mörlen" geht 2018 in die 34. Auflage.

Hier unsere Strecken 2018:

Streckenlänge:
RTF-Tour 1 151 km 4 BDR-Punkte 1680 Höhenmeter
(Download bei gpsies.com)
RTF-Tour 2 113 km 3 BDR-Punkte 1170 Höhenmeter
(Download bei gpsies.com)
RTF-Tour 3 76 km 2 BDR-Punkte 610 Höhenmeter
(Download bei gpsies.com)
RTF-Tour 4 45 km 1 BDR-Punkt 268 Höhenmeter
(Download bei gpsies.com)

Hier gibt´s weitere Infos

 Startkarten von Hand ausfüllen war gestern

Ganz ohne Startkarte geht es natürlich nicht. Aber das, was bei den BDR-Mitgliedern mit der Wertungskarte funktioniert, das Einscannen des QR-Codes auf der Karte und Ausdrucken der Startkarte, geht auch für Hobby-Radsportler. Einfach bei scan&bike auf der Webseite einen QR-Code mit den Daten erstellen, ausdrucken und zur RTF mitbringen. Im Handumdrehen ist die Startkarte dann gedruckt und schon kann es losgehen. Der QR-Code mit den persönlichen Daten ist online schnell erstellt, man muss sich weder registrieren noch werden die Daten gespeichert. Wer Details wissen möchte, einfach scan&bike aufrufen und dort gibt es alle Infos zum Anmeldeverfahren.